Wernigerode (jbs) l Die einstige "Argenta"-Schokoladenfabrik in Wernigerode wird im Auftrag der Nord LB zwangsversteigert. Investoren können am 5. Februar 2015 im Amtsgericht Wernigerode für die Industriebrache bieten. Der Verkehrswert beträgt 471.700 Euro. Zum Objekt gehören ein Heizhaus, Fachwerkgebäude mit Reihengaragen, ein Pumpen- sowie ein Trafohaus und mehrere Flurstücke mit einer Gesamtfläche von 16.485 Quadratmetern, die sich laut Gutachten für eine Wohnbebauung eignen.

Auf den Käufer könnten Zusatzkosten für die Beräumung von Bauschutt zukommen. So ist im Exposé von einem "völlig vernachlässigten Gesamteindruck" und einer "Altlastenproblematik" die Rede. Die Eigentümerin hatte sich mehrere Hunderttausend Euro geliehen und ist mittlerweile insolvent.