Calbe (api) l Bei der CNC-Dreherei und Fräserei Werner Brandt eKfm. in Calbe (Salzlandkreis) ist der erste Spatenstich für den Anbau einer 600 Quadratmeter großen Produktionshalle erfolgt. In den Anbau mit Sozialtrakt und neuen Maschinen fließen rund 1,6 Millonen Euro. Ab 2015 kommen zu den derzeit 25 Mitarbeitern neun Lehrstellen und Arbeitsplätze hinzu. Das Traditionsunternehmen wurde vor 136 Jahren in der Saalestadt gegründet und in den 1990er Jahre auf CNC-Technik umgerüstet. Das Hauptaufgabengebiet umfasst die präzise Bearbeitung von Fräs-, Dreh- und Bohrteilen beispielweise für die Fahrzeugindustrie.