Magdeburg (vs) l Der mit 5000 Euro dotierte Bibliothekspreis der mittelständischen Wirtschaft für das Land Sachsen-Anhalt geht an die Stadt-, Kreis- und Gymnasialbibliothek Gardelegen. Die Bibliothek überzeugte die Jury mit einem innovativen Konzept, das junge Menschen mit Hilfe der aktuellen Smartphone-Tablet-Technologie auf eine interaktive "Schnitzeljagd" durch die Bibliothek schickt. Ziel ist es, jungen Lernenden, aber auch Lehrern die Bibliothek als moderne Informationsdienstleisterin darzustellen.

"Eine Bibliothek ist eben kein Bücherlager, sondern für junge Leute auch in Zeiten des Internets eine wertvolle Wissensquelle", sagte Hagen Mauer, Präsident der Handwerkskammer Magdeburg, am Donnerstag bei der Preisverleihung in Magdeburg.

Der Bibliothekspreis wird alle zwei Jahre von den Handwerkskammern Magdeburg und Halle sowie den Industrie- und Handelskammern Magdeburg und Halle-Dessau vergeben.