Berlin (dpa) l Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) hat die Arbeitgeber aufgerufen, sich rechtzeitig auf den Mindestlohn zum 1. Januar vorzubereiten. Es gebe noch etliche Unternehmen, "die werden kalt erwischt, wenn sie nicht in die Puschen kommen", sagte Nahles am Donnerstag in Berlin. Nahles schaltete beim Bürgertelefon des Ministeriums eine extra Mindestlohn-Hotline frei. Hier können sich Arbeitgeber und Beschäftigte über die Regelungen des gesetzlichen Mindestlohns von 8,50 Euro in der Stunde informieren.

Telefon: 030 / 60 28 00 28