Magdeburg (dpa) l Ohne konkrete Ergebnisse ist die erste Tarifrunde für die Metall- und Elektroindustrie Sachsen-Anhalts zu Ende gegangen. Die Arbeitgeber hätten kein Angebot vorgelegt, teilte die IG Metall am Dienstag in Magdeburg mit. Beide Seiten hätten sich auf den 28. Januar vertagt. Die IG Metall fordert 5,5 Prozent mehr Entgelt und verlangt Alters- und Bildungsteilzeit. Der Verband der Metall- und Elektroindustrie Sachsen-Anhalt (VME) wies die Forderungen als überzogen zurück.