Den Rahmen zur Präsentation von Konzepten aus Design, Management und Journalismus bot am Sonnabend die Konferenz "Think cross - change media", die vom berufsbegleitenden Masterstudiengang Crossmedia an der Hochschule Magdeburg-Stendal organisiert wurde.

Weitere Themen auf der Konferenz waren beispielsweise Fragen zu Chancen und Aufgaben, die sich aus den internetbasierten sozialen Netzwerken für Unternehmen und für Journalisten stellen, welche Schwierigkeiten sich aus dem Angebot von Informationen aus dem Internet ergeben oder wie sich die Meile der Demokratie in Magdeburg am 17. Januar crossmedial aufbereiten ließ. Die Teilnehmer sprachen über die Lehre 2.0 oder die Strategien des MDR bezüglich des Wandels auf dem Medienmarkt. In Workshops ging es unter anderem um Datenvisualisierung, Storytelling und die Interaktion mit der Internet-Community. (ri)

Mehr unter www.crossmedia-konferenz.de und www.ma-crossmedia.de im Internet.