Für einen Ausweg aus dem Schuldendrama gibt es vier Möglichkeiten:

1. Deutschland und die anderen Europartner zwingen Griechenland zu Zugeständnissen. Das Hilfsprogramm wird inklusive der Spar- und Reformauflagen fortgeführt.

2. Griechenlands Europartner akzeptieren einen Kompromiss. Das Hilfsprogramm wird fortgesetzt, mit Abstrichen an den Spar- und Reformauflagen.

3. Bei den Verhandlungen gibt eskeinen Durchbruch. Die Eurogruppe verständigt sich darauf, dass Experten an einer Einigung arbeiten.

4. Die Verhandlungen scheitern.Ein Staatsbankrott innerhalb weniger Wochen, vielleicht sogar ein Austritt Griechenlands aus der Eurozone - alles wäre möglich. (dpa)