Für die Entwicklung des kettenlosen Speedbikes waren Designer Martin Wiesner und die Mitteldeutschen Fahrradwerke bereits beim Design-Wettbewerb Bestform nominiert.Der Landeswettbewerb, der die Vernetzung von Kreativschaffenden mit Unternehmen fördert, findet auch in diesem Jahr wieder statt.

Bis zum 5. Mai können sich Kreative mit Projekten bewerben, die sie gemeinsam mit Unternehmern eines anderen Wirtschaftszweiges umsetzen wollen. Die Preisübergabe und die Würdigung der Projekte erfolgt im Juli. Der erste Preis ist mit 10000 Euro dotiert.

Nähere Informationen zum Wettbewerb und zur Bewerbung gibt es unter www.bestform-sachsen-anhalt.de