Wiesbaden (dpa). Die Inflationsrate in Deutschland ist im Januar auf 2,0 Prozent geklettert. Sie stieg damit etwas höher als zunächst geschätzt und lag auf dem höchsten Stand seit Oktober 2008. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) gestern mit. Wie schon im gesamten Verlauf des Jahres 2010 wird laut Destatis die Teuerungsrate auch im Januar maßgeblich durch starke Preiserhöhungen bei leichtem Heizöl und Kraftstoffen sowie bei Obst und Gemüse bestimmt.