Berlin/Brüssel (dpa). EU-Energiekommissar Günther Oettinger will die Energieversorger zwingen, künftig nicht mehr nur einmal im Jahr, sondern monatlich genaue Auskunft über den Verbrauch von Strom und Gas zu geben. Oettinger stellt morgen einen Aktionsplan für mehr Energieeffizienz in der Europäischen Union vor. "Wer Auto fährt, weiß, wie die Benzinpreise wo sind. Im Stromverbrauch oder bei der Wärme sind wir dagegen sehr wenig informiert", sagte er.