Hamburg (ddp). DGB-Chef Michael Sommer hat die Pläne der Bundesregierung zur Ausweitung der Kurzzeit-Arbeit scharf verurteilt. "Mit ihrem Vorhaben, befristete Arbeitsverhältnisse zu erleichtern, leistet die Regierung der Prekarisierung von Arbeit weiter Vorschub", sagte Sommer dem "Hamburger Abendblatt". "Ich glaube nicht, dass eine Entrechtung von Menschen zusätzliche Arbeitsplätze bringt."