London (dpa). Die Logistiksparte der Deutschen Bahn hat in den ersten vier Monaten des Jahres den Umsatz im Vergleich zur Vorjahresperiode um 14 Prozent gesteigert, berichtete Transport- und Logistikvorstand Karl-Friedrich Rausch gestern in Berlin. Im Teilbereich Schienengüterverkehr DB Schenker Rail erwartet Rausch 2010 ein Umsatzplus von 5 Prozent nach minus 18 Prozent im vorigen Jahr.