Berlin (dpa). Arbeitgeber und Arbeitnehmer der papierverarbeitenden Industrie haben sich auf einen Tarifabschluss geeinigt. Der sieht sechs Monate ohne Lohnzuwachs (Nullmonate) für die knapp 100 000 Beschäftigten der Branche vor. Danach soll es eine schrittweise Lohnsteigerung von 1,3 Prozent ab November, 1,5 Prozent im Mai 2011 und 1,3 Prozent im März 2012 geben, so der Hauptverband Papier- und Kunststoffverarbeitung (HPV).