Das neue Flaggschiff der Weißen Flotte Potsdam, die 72 Meter lange "Sanssouci", ist am Sonnabend in Potsdam getauft worden. Das 4 Millionen Euro teure Fahrgastschiff, das in der Gestaltung dem Schloss Sanssouci nachempfunden ist, wurde auf der Schiffswerft Bolle in Neuderben (Jerichower Land) gebaut. Es ist der vierte Neubau der Werft für diesen Auftraggeber. Taufpatin war die Schauspielerin Gerit Kling, zugegen waren Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck und Oberbürgermeister Jann Jakobs. Foto: Sigrun Tausche