Teile eines Airbus A 320 werden im Hafen in Hamburg von dem Zubringerschiff " Kugelbake " ausgeladen. Die Flugzeugteile werden dann per Linienfrachtschiff in das Airbus-Montagewerk in Tianjin in China geliefert. Dort werden Maschinen des Typs A 320 und der verkürzten Version A 319 endmontiert. Foto : dpa