Magdeburg ( ts ). Der Geschäftsführer der Röstfein Kaffee GmbH in Magdeburg, Eike-Jens König, hat gestern anlässlich eines Betriebsbesuchs von Wirtschaftsminister Reiner Haseloff ( CDU ) das Investitionsklima in Sachsen-Anhalt gelobt. Seinem Unternehmen sei es seitens der Banken und des Wirtschaftsministeriums immer ermöglicht worden, Investitionen " in kürzester Zeit " zu realisieren, sagte König. Allein in diesem Jahr werde " Röstfein " rund vier Millionen Euro unter anderem für Verpackungstechnik und eine neue Röstmaschine ausgeben. Dadurch seien die technischen Voraussetzungen unter anderem für speziell für Kaffeeautomaten entwickelte und bald in den Handel kommende neue Kaffeesorten namens " Mona crema " und " Mona espresso " geschaffen worden.