• 30. Juli 2014



Sie sind hier:



Preis 25 Millionen Euro / Einziges Logistikzentrum der Eidgenossen in Halle könnte von der Übernahme profitieren


Schweizer Internetapotheke Zur Rose kauft DocMorris

26.10.2012 02:11 Uhr |




Das DocMorris-Logo.

Das DocMorris-Logo. | Foto: dapd Das DocMorris-Logo. | Foto: dapd

Stuttgart (os/dapd) l Die Versandhandelsapotheke DocMorris hat einen neuen Besitzer. Gestern verkündete der Stuttgarter Pharmagroßhändler Celesios die Trennung von seiner niederländischen Tochter inklusive des Markennamens. Die schweizerische Zur Rose AG griff für einen Kaufpreis von 25 Millionen Euro zu. Die zuständigen Behörden müssen dem Geschäft noch zustimmen.

Anzeige

Die Übernahme ist auch aus Sicht von Sachsen-Anhalt von Bedeutung. Zur Rose AG unterhält seine einzige deutsche Niederlassung in Halle. Dort betreibt das Unternehmen ein Arzneimittel-Logistikzentrum mit einer Fläche von über 3000 Quadratmetern und etwa 8000 Lagerplätzen. Von Halle aus werden täglich über 10000 Pakete versandt. Knapp 100 Hallenser arbeiten in der Niederlassung.

Ob die Übernahme Auswirkungen auf das Geschäft in der Saalestadt hat, wollte eine Unternehmenssprecherin in der Schweiz gestern nicht kommentieren. Zur Rose steigt nach eigenen Angaben durch die Übernahme zum mit Abstand größten Anbieter im Medikamentenversand in Deutschland auf. "Durch den Beitritt von DocMorris wird der Umsatz im wichtigsten EU-Markt auf rund 400 Millionen Euro steigen", so Zur Rose gestern in einer Mitteilung. Der Zusammenschluss eröffne erhebliches Synergiepotenzial.

Mit dem Verkauf von DocMorris geht eine schwierige Beziehung zu Ende. Durch die Übernahme des Händlers im Jahr 2007 durch Celesios gab es einen Zielkonflikt mit dessen eigentlicher Stammkundschaft - den Apothekern. Für die ist DocMorris, das von den Niederlanden aus mit deutlichen Rezeptboni punktete, ein gefährlicher Konkurrent. Der Celesios-Vorstandsvorsitzende Markus Pinger, der Mitte 2011 sein Amt antrat, wollte sich deswegen von der Tochter trennen.



Kommentare 0 Kommentare


Dokumenten Information
Copyright © Volksstimme 2014
Dokument erstellt am 2012-10-26 02:11:40
Letzte Änderung am 2012-10-26 02:11:40

Newsletter kostenlos abonnieren und keine Nachricht mehr verpassen!


Der Volksstimme.de-Newsletter: Das Wichtigste vom Tage kostenlos per E-Mail. Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken anschließend auf "Absenden" (Mit dem Eintragen und Abschicken Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie unsere Datenschutzbestimmungen akzeptiert.):
Hier E-Mail-Adresse eintragen


Sicherheitscode



Newsletter abonnieren


Volksstimme.de weiterempfehlen



Sie vermissen einen Artikel?


Die Volksstimme komplett als E-Paper

Bestellen Sie sich jetzt die tagesaktuelle Ausgabe der Volksstimme bequem als digitales E-Paper für nur 1,00 Euro in unserem Onlinekiosk.

Anzeige

Wirtschaft & Börse


Anzeige

Kommentar


Thomas Juschus zur Diskussion um Weitspringer Markus Rehm: Vergleich nicht möglich
Thomas Juschus

Markus Rehm ist ein großer Sportsmann. Wenn es daran noch Zweifel gab, so hat der Weitspringer diese... mehr


29.07.2014 00:00 Uhr

Christopher Kissmann zum Finanzstreit: Kompromiss gesucht
Christopher Kissmann

Finanzminister Jens Bullerjahn ist ein zäher Verhandlungspartner. Das bekommen Sachsen-Anhalts... mehr


29.07.2014 00:00 Uhr

Alois Kösters zum Yukos-Urteil in Den Haag: Putin pokert nur mit Macht
Alois Kösters

Für große ausländische Investoren mit großer Nähe zur Macht im Kreml war Russland durchaus ein... mehr


29.07.2014 00:00 Uhr


Weitere Kommentare

Thema des Tages


Angst und Schrecken in Gaza
Apokalypse: Nach einem israelischen Luftschlag steht Rauch über Gaza.

Gaza/Tel Aviv - Heftige Luftangriffe Israels verbreiten Angst und Schrecken in Gaza... weiterlesen


29.07.2014 21:25 Uhr

Schwerste Kämpfe in Gaza
Nach einem israelischen Angriff steht einzige Kraftwerk im Gazastreifen in Flammen.

Gaza/Tel Aviv - Nach den schlimmsten Bombardierungen seit Beginn der israelischen Militäroffensive... weiterlesen


29.07.2014 21:24 Uhr
  • Kamera

USA reagieren verstimmt auf israelische Kritik an Kerry   
Israelische Medien hatten kritisiert, dass sich US-Außenminister John Kerry auch mit Vertretern von Katar und der Türkei getroffen hatte.

Washington - Scharfe Kritik israelischer Kommentatoren an der Vermittlerrolle von US-Außenminister... weiterlesen


29.07.2014 20:43 Uhr

Zahl der Flüchtlinge im Gazastreifen übersteigt 200 000
Kein Zufluchtsort: Blutlachen auf dem Boden einer von den Vereinten Nationen betriebenen Schule im Gazastreifen.

Gaza - Die Zahl der durch den Krieg vertriebenen Menschen in UN-Unterkünften im Gazastreifen ist auf... weiterlesen


29.07.2014 17:55 Uhr

Analyse: Zustimmung zu Entmilitarisierung von Gaza
Raketen steigen aus dem Gazastreifen auf.

Tel Aviv/Gaza - Das von Israel immer stärker forcierte Ziel einer Entmilitarisierung des... weiterlesen


29.07.2014 16:20 Uhr

Weitere Themen des Tages

Neueste Leserkommentare


Das ist die Deutsche Justitz immer Täterschutz vor Opferschutz.Die Opfer werden allein gelassen

von Harneu am 29.07.2014, 18:06 Uhr

Was Herr Ackermann da von sich gibt entspricht aber nicht der Wahrheit!Auch in Westeregeln entsteht solch eine Anlage und die von Politikern gern genommenen Worte es entstehen ja Arbeitsplätze ist der blanke Hohn.Gefüttert wird vollautomatisch,nur zum tote Tiere raus suchen braucht man einen Mann mehr ist nicht drin und die werden meistens von den eigenen Angestellten genommen.Dieser Masthof bedeutet für die Bevölkerung eine absolute Mehrbelastung,Gestank mehr Transporte und die Angst vor Krankheiten spielt auch eine große Rolle.

von biermann am 29.07.2014, 11:19 Uhr

Weitere Leserkommentare

Facebook



Anzeige
Anzeige
Nutzerlogin

Loggen Sie sich auf Volksstimme.de ein, um

- kostenlos den Volksstimme.de-Newsletter zu abonnieren
- Artikel auf Volksstimme.de zu kommentieren
- Ihre eigene Startseite (Nachrichtenbereich) zu gestalten

Sind Sie noch kein Nutzer auf Volksstimme.de? Dann registrieren Sie sich doch einfach und kostenlos!

Für die Anmeldung müssen Cookies in Ihrem Browser aktiviert sein.
Wichtiger Hinweis für Volksstimme.digital-Nutzer: Bitte nutzen Sie diesen Link oder klicken Sie auf E-Paper Login in der oberen Navigation

Benutzername: Passwort:

Jetzt anmelden Passwort vergessen