David und Antje Wendt aus Hohenwarthe sind die Gewinner der Volksstimme-Aktion "Traumhochzeit". Das junge Ehepaar ist seit einigen Tagen zu dritt.

Burg/Hohenwarthe l Als sich die beiden Eheleute am 20. Juli im Pietzpuhler Kavaliershaus das Ja-Wort gaben, wussten sie schon, dass im Januar Nachwuchs kommen würde. Schon damals blitzte bei beiden im Gespräch mit dem Volksstimme-Fotografen, der sie für die Aktion "Traumhochzeit" ablichtete, die große Freude über ein Baby auf.

Nun ist die kleine Elina auf der Welt. Ihr Name ist - wie es sich gehört - eheliche Teamarbeit. Der junge Vati schlug den Namen Lina vor. Die junge Mutti setzte das E davor - und schon waren sich beide einig: Unser Töchterchen wird Elina heißen.

Das Mädchen war am 21. Januar in der Landesfrauenklinik in Magdeburg zur Welt gekommen. Nun bemühen sich beide herzlich und mit Hingabe um das Baby.

Antje Wendt, die im Magdeburger Uniklinikum als Krankenschwester tätig ist, hat sich ein Jahr frei genommen, um sich um Elina zu kümmern.

Auch David Wendt hat derzeit frei, hilft, wo er kann und erntet dafür liebevolle Blicke oder auch einen Tipp, wie man es besser hinbekommt.

Die freie Zeit von seinem Job - er ist im Kalibetrieb Zielitz unter Tage tätig - nutzt er, um das Dachgeschoss für das neue Familienmitglied auszubauen.

Natürlich waren schon Omi und Opi da, um das Enkelkind in Augenschein zu nehmen, doch sonst genießen die beiden jungen Leute in aller Ruhe das neue Familienglück.

Halt: Da sind ja noch andere Bewohner. Die jungen Wendts sind eine tierliebende Familie. Fünf Katzen und ein Hund gehören noch dazu. Die hätten das Baby von der ersten Minute an akzeptiert, sagt David Wendt, keine Spur von Eifersucht. Auf dem großen Grundstück des neuen Hauses, das die Familie vor wenigen Jahren gebaut und bezogen hat, ist Platz genug für Menschen und Tiere. Die junge Mutti sagt, dass wenn sie das Nachbargrundstück noch hätten kaufen können, dann hätten sie vielleicht auch Pferde - und lacht.

Als Gewinner der Volksstimme-Aktion konnten die Eheleute einen Reisegutschein in Empfang nehmen. "Das passt ja prima", sagt David Wendt, "wir wollen mit der Kleinen einen kurzen ersten Urlaub wagen, denken an eine abgeschlossene Ferienwohnung an der Ostseeküste."

Mit dem neuen Jahr setzt die Volksstimme die Traumhochzeit-Aktion selbstverständlich fort. Also: Auf viele neue Traumhochzeits-Paare!