Theeßen l Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Theeßen hat in seiner Jahreshauptversammlung turnusgemäß einen neuen Vorstand gewählt. Alter und neuer Vorsitzender ist Olaf Heine. Ihm zur Seite steht als Stellvertreterin Sabrina Zinner. Das Amt des Kassenwartes übernimmt Axel Maaß, das des Schriftführers Petra Hädicke. Der Vorstand wurde für vier Jahre gewählt. Nicht mehr für den neuen Vorstand hatten Dirk Sattelkau (Stellvertreter) und Waltraud Mänl (Kassenwart), die dieses Amt seit 2003 inne hatte.

In seinem Tätigkeitsbericht hatte Olaf Heine noch einmal auf das zurückliegende Jahr geblickt. "Wir hatten im Jahr 2013 etwa die gleichen Aktivitäten wie im Jahr 2013", resümierte der Fördervereinsvorsitzende. Dazu zählten Aktivitäten wie beispielsweise das Weihnachtsbaumverbrennen zusammen mit den Kameraden der Ortsfeuerwehr, das Osterbaumaufstellen gemeinsam mit dem Heimatverein sowie die Ausrichtung der Veranstaltung am 1. Mai für die kleinen und großen Bürger des Ortes.

Die Mitglieder der Theeßener Jugendfeuerwehr wurden vom Förderverein für ihre Teilnahme am Zeltlager der Jugendfeuerwehren der Stadt Möckern in Arendsee finanziell unterstützt.

Viele Aktivitäten

Aktiv brachten sich die Mitglieder des Fördervereins auch in das Heimatfest des Heimatvereins ein und unterstützten den Kameradschaftsabend der aktiven Wehr bei einem Bowlingabend in Burg.

Auch der Alters- und Ehrenabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Theeßen schenkte der Förderverein wieder seine Aufmerksamkeit. "Die Frauen haben wir bei ihrem Bowlingabend unterstützt und die Männer haben wir persönlich besucht", so der Fördervereinsvorsitzende. So bekamen die Herren Besuch vom Weihnachtsmann mit seinen Engeln und ein kleines Geschenk.

Nicht zufriedenstellend ist noch immer die Situation bei der Beitragskassierung. "Seit 2011 hat sich die Zahlungsmoral der Mitglieder stetig verschlechert", schätzte Waltraud Mänl ein. Dadurch fehlen dem Förderverein Einnahmen in Höhe von rund 500 Euro.

Der alte Vorstand wurde einstimmig entlastet. Der Kassenprüfbericht ergab keine Beanstandungen. Zu neuen Kassenprüfern wurden Ellen Sommerfeldt und Karl-Heinz Oge gewählt.