Burg l Was macht eine Altenpflegerin eigentlich so in ihrer Freizeit? Sich nackt in einen Traktorreifen setzen und einen steilen Hang mit Kunstschnee hinunterstürzen? Wohl eher nicht die erste Idee für eine nette Freizeitgestaltung. Anika Lengsfeld aus Burg arbeitet in Gerwisch als Altenpflegerin und vergnügte sich am vergangenen Wochenende in Cochstedt (Salzlandkreis) genau auf diese Weise.

Die Kollegen im Gerwischer Seniorenwohnheim drückten die Daumen. Und die Bewohner dürften sich daran nicht stören, findet die Blondine.

Für ihre Arbeit zählen andere Qualitäten. Sie hat gern ein offenes Ohr für die Pflegebedürftigen und Angehörigen, setzt Spritzen, kümmert sich um die medizinische und seelische Betreuung der Bewohner. "Die Arbeit macht mir großen Spaß", sagt die 24-Jährige. Und das alles natürlich angezogen.

Für die Ausbildung zur Altenpflegerin zog sie 2009 von Genthin nach Burg. Stefan Bruns, Schulleiter an den Berufsbildenden Schulen "Conrad Tack", erinnert sich an die junge Frau, als er ihr Bild in der Zeitung sieht. "Schön, eine Ehemalige als Nacktrodelmeisterin." Qualitäten, die an der Schule natürlich keine Rolle spielen, meint er lachend. Der Beruf und der Spaß an der ungewöhnlichen Sportart stehen sich aber nicht im Weg, findet die frischgebackene Weltmeisterin.

Stolz auf seine Gewinner-Freundin ist Stephan Bierögel, der die Frau an seiner Seite beim Rodelwettbewerb am vergangenen Sonnabend angefeuert hat.

Mutter Sabine Lengsfeld aus Genthin kann es gar nicht glauben, als Anika erzählt, dass sie gewonnen habe.

"Ich habe mich wahnsinnig gefreut." - Sabine Lengsfeld, Mutter

Dass sich ihre Tochter nackt der Öffentlichkeit zeigt, stört sie nicht. Auch Freund Stephan Bierögel hat keine Probleme, wenn andere Männer seine Freundin nackt sehen. "Sie gibt mir keinen Anlass, um eifersüchtig zu sein", versichert der 35-Jährige. "Er hat mich sogar angemeldet zum Nacktrodeln", ergänzt die Blondine. "Sie wollte doch endlich siegen", erklärt der größte Fan der Nacktrodelerin.

2012 trat die junge Frau schon einmal bei der Nacktrodelmeisterschaft an. Vor zwei Jahren war sie abgeschlagen auf den hinteren Plätzen gelandet. Diesmal hat sie sich auf dem extra angelegten Hang mit Kunstschnee souverän gegen die 17 anderen Teilnehmerinnen durchgesetzt.

Mit ihrer Rutschpartie verwies sie sogar die Dschungelkönigin Melanie Müller auf den dritten Platz. Kleine Brüste kontra große Silikon-Brüste? "Meine Brüste sind echt", sagt die Nacktrodlerin Langsfeld. Die Silikonkissen der Promi-Rodlerin Melanie Müller habe man laut Pisten-Flitzerin Lengsfeld schon erkannt.

"... wenn die Jungs einen Tanga tragen würden." - Anika Lengsfeld

Wer sich nun denkt: Da mache ich auch mal mit, wird vom Veranstalter, dem Radiosender 89,0, gebremst. Die Rodler werden vorab ausgesucht. "Die Teilnehmer sollen aus ganz Deutschland kommen", erklärt der Sprecher des Funkhauses Halle, André Gierke. Prominenz ist natürlich gern gesehen: Dschungelkönigin und Mister Germany durften das Sportlerfeld für die Presse noch interessanter machen. Mister Germany Oliver Sanne hat sich dabei nicht so genau an die Spielregeln gehalten: "Er rodelte mit langer Hose, weil es so in seinem Vertrag stand", erzählt Anika. "Damit er sich nicht verletzt und kommende Shootings nicht gefährdet", weiß Gierke.

Die amtierende Weltmeisterin wünscht sich mit einem Augenzwinkern: "Fair wäre doch, wenn die Jungs nur einen Tanga tragen würden."

Nacktrodeln in Cochstedt

Cochstedt (sk/mh) l Rund 8000 Besucher aus ganz Deutschland waren zu Gast bei der Nacktrodel-Weltmesterschaft auf dem Flughafen Magdeburg-Cochstedt gefeiert.

  • Fans der DschungelköniginMelanie Müller  feiern ihren Star.

    Fans der DschungelköniginMelanie Müller feiern ihren Star.
    Quelle: Nora Menzel

  • "Weil wir uns auf die Band \'Die Atzen` freuen. Wir kommen aus Magdeburg und waren auch sc...
    Quelle: Nora Menzel

  • Moderatoren begleiteten die Veranstaltung auf der Bühne und auf der Piste mit.

    Moderatoren begleiteten die Veranstaltung auf der Bühne und auf der Piste mit.
    Quelle: Nora Menzel

  • Sichtlich viel Spaß war all jenen, die die Bahn hinunter schlitterten, garantiert. Die Kälte schien den Rodlern nichts anzuhaben.

    Sichtlich viel Spaß war all jenen, die die Bahn hinunter schlitterten, garantiert. Die Kälte s...
    Quelle: Nora Menzel

  • Moderatoren begleiteten die Veranstaltung auf der Bühne und auf der Piste mit.Zuschauer beim Warten auf die nächsten Starter am Pistenrand.

    Moderatoren begleiteten die Veranstaltung auf der Bühne und auf der Piste mit.Zusc...
    Quelle: Nora Menzel

  • Starterin Roxy aus Berlin nach ihrem ersten Durchlauf.

    Starterin Roxy aus Berlin nach ihrem ersten Durchlauf.
    Quelle: Nora Menzel

  • Zuschauer vor der Bühne neben der Piste.

    Zuschauer vor der Bühne neben der Piste.
    Quelle: Nora Menzel

  • "Oben Ohne" präsentierten sich Radiohörer und Promis vor vielen Zuschauern, die die nackten Ro...
    Quelle: Nora Menzel

  • Ansturm am Flughafen Magdeburg-Cochstedt. Viele tausend Menschen feierten eine große Winterparty.   Vor allem Jugendliche, die nicht älter als 30 Jahre waren, lockte die Veranstaltung aus ganz Deutschland an, weil die Weltmeisterschaft eigentlich in Braunlage ausgetragen werden sollte. Wegen der Witterung wurde kurzfristig umdisponiert.

    Ansturm am Flughafen Magdeburg-Cochstedt. Viele tausend Menschen feierten eine große Winterpar...
    Quelle: Nora Menzel

  • "Weil die Stimmung super ist und wir zusammen viel Spaß haben möchten", sagt Kristin (rechts) ...
    Quelle: Nora Menzel

  • Teilnehmer der Rennrodelaktion mit Mitarbeitern vom medizinischen Dienst. Damit im Ernstfall Hilfe zur Stelle ist, waren über 40 Mitarbeiter im Einsatz.

    Teilnehmer der Rennrodelaktion mit Mitarbeitern vom medizinischen Dienst. Damit im Ernstfall H...
    Quelle: Nora Menzel

  • Die jubelnden Teilnehmer vor dem Start.

    Die jubelnden Teilnehmer vor dem Start.
    Quelle: Nora Menzel

  • Fast 90000 Tonnen Kunstschnee wurden für die Aktion produziert. So entstand eine sieben Meter hohe und rund 50 Meter lange Piste.

    Fast 90000 Tonnen Kunstschnee wurden für die Aktion produziert. So entstand eine sieben Meter ...
    Quelle: Volker Müller

  • Besucher beim Betreten der Partyarena.Besucher beim Betreten der Partyarena.

    Besucher beim Betreten der Partyarena.Besucher beim Betreten der Partyarena.
    Quelle: Nora Menzel

  • Rund 8000 Besucher wolltenam Sonnabend auf dem Airport Magdeburg-Cochstedt versorgt werden. Caterer wie Heike Berger hatten alle Hände voll zu tun.

    Rund 8000 Besucher wolltenam Sonnabend auf dem Airport Magdeburg-Cochstedt versorgt werden. Ca...
    Quelle: Nora Menzel

  • Posen vor der Kamera nach dem Durchgang.

    Posen vor der Kamera nach dem Durchgang.
    Quelle: Nora Menzel

  • Die Feier wurde zum Treffpunkt:Diese Freiundinnen reisten mit dem Bus an.

    Die Feier wurde zum Treffpunkt:Diese Freiundinnen reisten mit dem Bus an.
    Quelle: Nora Menzel

  • Presserummel vor dem Start auch in Richtung Bühne. Am Abend feierten die Gäste zusammen mit der Partyband

    Presserummel vor dem Start auch in Richtung Bühne. Am Abend feierten die Gäste zusammen mit de...
    Quelle: Nora Menzel

  • Trinkfestigkeit wollten vor allem viele junge Besucher der Veranstaltung unter Beweis stellen.

    Trinkfestigkeit wollten vor allem viele junge Besucher der Veranstaltung unter Beweis stellen....
    Quelle: Nora Menzel

  • Mit Spannung erwarteten die Gäste den Start der Rennrodelaktion vor der Piste, die sieben Meter hoch war. Gegen 16 Uhr präsentierten sich die Teilnehmer ihren Fans.

    Mit Spannung erwarteten die Gäste den Start der Rennrodelaktion vor der Piste, die sieben Mete...
    Quelle: Nora Menzel

  • Dschnugelcamp-Gewinnerin Melanie Müller ging in Cochstedt als ohl prominenteste Teilnehmerin der Weltmeisterschaft an den Start.

    Dschnugelcamp-Gewinnerin Melanie Müller ging in Cochstedt als ohl prominenteste Teilnehmerin d...
    Quelle: Volker Müller

  • Alle Teilnehmer der Rennrodelaktion in Cochstedt: Bevor sich die leicht bekleideten Männer und Frauen in die gelben Reifen setzten und eine rund 50 Meter lange Piste hinunter schlitterten, feierten sie den Start der Rodelaktion vor vielen Fotografen. Prominenteste Teilnehmerin war Dschungelkönigin Melanie Müller (Fellweste, Mitte).

    Alle Teilnehmer der Rennrodelaktion in Cochstedt: Bevor sich die leicht bekleideten Männer und...
    Quelle: Nora Menzel

  • Bereits am frühen Vormittag stürmten die Massen den Einlass am Gewerbegebiet des Flughafens.

    Bereits am frühen Vormittag stürmten die Massen den Einlass am Gewerbegebiet des Flughafens.
    Quelle: Nora Menzel

  • Ebenfalls in Cochstedt dabei: Der amtierende Mister Germany Oliver Sanne aus Düsseldorf.

    Ebenfalls in Cochstedt dabei: Der amtierende Mister Germany Oliver Sanne aus Düsseldorf.
    Quelle: Nora Menzel

  • Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Hecklingen waren vor Ort, um den Brandschutz abzusichern.

    Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Hecklingen waren vor Ort, um den Brandschutz abzusich...
    Quelle: Nora Menzel

  • Am Ende holte sich der 25-jährige Maurice Berg aus Adelheidsdorf sowie die 24-jährige Annika Lengsfeld aus Burg die Weltmeisterkrone.

    Am Ende holte sich der 25-jährige Maurice Berg aus Adelheidsdorf sowie die 24-jährige Annika L...
    Quelle: Volker Müller

  • Nacktrodeln Cochstedt

    Nacktrodeln Cochstedt
    Quelle: Nora Menzel

  • Heike Buchmeister, Franzi Stuhr und Vivian Breithaupt (v. links) gingen selbst an den Start.

    Heike Buchmeister, Franzi Stuhr und Vivian Breithaupt (v. links) gingen selbst an den Start. "...
    Quelle: Nora Menzel

  • Immer zwei Starter rodelten pro Durchgang um die Wette.

    Immer zwei Starter rodelten pro Durchgang um die Wette.
    Quelle: Nora Menzel

  • "Wir haben aus dem Radio von der Veranstaltung erfahren", erzählt Johannes Betke. Die Musik lo...
    Quelle: Nora Menzel

  • Roxy Miller aus Berlin: Die 24-Jährige rodelte als neunte Starterin die Piste runter.

    Roxy Miller aus Berlin: Die 24-Jährige rodelte als neunte Starterin die Piste runter.
    Quelle: Nora Menzel

  • Die Besucher feierten in Cochstedt bis in die Nacht hinein.

    Die Besucher feierten in Cochstedt bis in die Nacht hinein.
    Quelle: Volker Müller

  • Dschnugelcamp-Gewinnerin Melanie Müller ging in Cochstedt als wohl prominenteste Teilnehmerin der Weltmeisterschaft an den Start.

    Dschnugelcamp-Gewinnerin Melanie Müller ging in Cochstedt als wohl prominenteste Teilnehmerin ...
    Quelle: Volker Müller

  • Alle Teilnehmer feiern sich und die Party, die zum fünften Mal stattfand und 8000 Besucher auf das Flughafengelände lockte.

    Alle Teilnehmer feiern sich und die Party, die zum fünften Mal stattfand und 8000 Besucher auf...
    Quelle: Volker Müller

  • Die freizügig gekleideten Rodler feiern die Weltmeisterschaft zusammen mit Moderatoren und Gästen.

    Die freizügig gekleideten Rodler feiern die Weltmeisterschaft zusammen mit Moderatoren und Gäs...
    Quelle: Nora Menzel

  • Heiße Getränke hielten warm, denn trotz der Frühlingshaften Temperaturen wehte ein kalter Wind.

    Heiße Getränke hielten warm, denn trotz der Frühlingshaften Temperaturen wehte ein kalter Wind...
    Quelle: Nora Menzel