Möckern (sze) l Sicher, es gibt den Garten von Schloss Wendgräben und auch den Schlosspark Möckern. Aber nahezu unbemerkt von der Öffentlichkeit hat Karl-Heinz Bartel am Rande einer Möckeraner Kleingartenanlage über Jahre ein nicht weniger hübsches Kleinod entstehen lassen. Mehr dazu lesen Sie am Freitag in ihrer Ausgabe der Volksstimme sowie im E-Paper.