Burg (am) l Innerhalb von zwei Tagen ist der Panzer T 34 am Ehrenmal für die im 2. Weltkrieg in Burg gefallenen Sowjetsoldaten von Unbekannten mit rechtsmotivierten Symbolen beschmiert worden. Auch in der Magdeburger Chaussee, in der Deichstraße und am Kaiterling wurden gleichgeartete Farbschmieren entdeckt. Die Polizei hat Hinweise auf zwei flüchtige junge Männer, die Donnerstagabend in der Deichstraße beim Sprühen gestört worden waren. Lesen Sie am Sonnabend mehr in der Volksstimme und im E-Paper.