Burg (am) l Mit Hilfe der DRK-Hunderettungsstaffel aus Genthin hat die Polizei in Dienstagnacht eine vermisste Frau in Burg aufgespürt. Die 88-Jährige war am Montagnachmittag aus dem Burger Krankenhaus verschwunden. Zunächst hatte die Suche auch mit einem Polizeihubschrauber keinen Erfolg gebracht. Der Flächenspürhund fand die Frau gegen 0.45 Uhr in einem Graben an einem Feld am Stadtrand. Sie wurde umgehend wieder ins Krankenhaus gebracht. Näheres lesen Sie am Mittwoch in der Volksstimme und im E-Paper.