Burg/Genthin (am) l 197 Kandidaten bewerben sich am 25. Mai um einen der 42 Sitze im Kreistag des Jerichower Landes. Der Kreiswahlausschuss unter Leitung von Wahlleiter Bernhard Braun bestätigten neben den Kandidaten auch die neun Kreiswahlvorschläge. Antreten werden CDU, SPD, Linke, Grüne, FDP, Ländliche Wählergemeinschaft (LWG), Freie Wähler Sachsen-Anhalt, Freie Wählergemeinschaft Jerichow, Wählergemeinschaft Fläming und Freie Wählergemeinschaft/Endert JL. Die Freie Wählergemeinschaft Jerichow tritt nur im Walbereich Genthin an. Die Wählergemeinschaft Fläming hat Kandidaten ausschließlich für den Wahlbereich Burg-Möckern aufgestellt. Alle anderen werben in allen drei Wahlbereichen im Kreis um die Wählergunst. Im Wahlbereich I (Genthin) gibt es 62 Kandidaten, im Wahlbereich II (Burg-Möckern) 72 und im Wahlbereich III (Biederitz-Gommern-Möser) 63.