Mit einer Reihe von Veranstaltungen begehen Gerwischs Bürger und der Sportverein Blau-Weiß den 10. Geburtstag der Sporthalle im Wuhneweg.

Gerwisch l Einer der Höhepunkte der umfänglichen Feierlichkeiten war am Gründonnerstag ein Handballspiel zwischen dem SCM und Eiche 05 Biederitz. Schon nach wenigen Tagen waren die begehrten Karten ausverkauft. Und die Zuschauer sahen auch etwas für ihr Geld: insgesamt 63 Tore. Die Biederitzer, die viel Spaß am schnellen Spiel hatten, konnten den Magdeburger Tormann immerhin 17-mal überwinden.

Vor Spielanpfiff erinnerte Ortsbürgermeisterin Karla Michalski an die Halleneröffnung vor zehn Jahren. Inzwischen sei wahr geworden, was damals geplant gewesen sei: Die Halle dient dem Sport und dem gesamten gemeindlichen Leben und der Kommunikation der Einwohner, der Vereine, der Kirche und der Jugendlichen.

Eine Kindermannschaft von Blau-Weiß erhielt einen Trikotsatz mit dem MuT-Symbol, als Ausdruck des Willens beim Sport Menschlichkeit und Toleranz walten zu lassen.

Im Juni werden die Feierlichkeiten mit einem Tag der offenen Sporthallen-Tür fortgesetzt. Karla Michalski sagte: "Das wird ein Fest von Gerwischern für Gerwischer."

 

Bilder