Die Ortsdurchfahrt der Landesstraße 52 wird im Bereich vom westlichen Ortseingang bis zur Aufmündung zur ehemaligen Gaststätte "Birkenbusch" im kommenden Jahr grundhaft saniert. Die Arbeiten sollen unter einer Vollsperrung realisiert werden.

Theeßen l Auf größere Verkehrseinschränkungen müssen sich die Theeßener und Autofahrer von März bis Oktober 2015 einstellen. Dann wird ein weiterer Abschnitt der Ortsdurchfahrt saniert. Die Planungen für diese umfangreiche Baumaßnahme liegen in den Händen des Planungsbüros Spiegler in Burg. Der Fördermittelbescheid ist bereits eingetroffen. Im Haushalt der Stadt Möckern wurden für das kommende Jahr 377 200 Euro als Eigenanteil eingestellt.

Erste Diskussionen zu dieser Baumaßnahme gab es bereits in der jüngsten Sitzung des Ortschaftsrates. Es wurde die Frage aufgeworfen, wie gewährleistet wird, dass die Ortsfeuerwehr trotz Vollsperrung bei Einsätzen auf die Autobahn 2 kommt, ohne zuvor große Umleitungen fahren zu müssen. Als problematisch wurde auch die Zufahrt zur Kindertagesstätte und zum Sportplatz angesehen. Keine Diskussion gab es über die Notwendigkeit der Bauarbeiten.

Im Rahmen der Baumaßnahme wird auf der Nordseite auch ein Geh- und Radweg angelegt.