Burg (da) l Erwartungsgemäß gewann der Drittligist Hallescher FC gegen den Burger BC das Landespokal-Halbfinale mit 5:0. War es vor dem Anstoß und während des Spiels ruhig geblieben, musste die Polizei nach Spielende Fangruppen voneinander trennen. Größere Schäden blieben allerdings aus. Eine Person musste verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Mehr dazu lesen Sie am Freitag in ihrer Ausgabe der Volksstimme sowie im E-Paper.