Ab der nächsten Woche werden in Gommern in gleich drei Disziplinen die Stadtmeister ermittelt. Den Auftakt bilden die Aktiven und Nicht-Aktiven des Tischtennis, dann folgen die Kegler. Mit der Stadtmeisterschaft im Fußball endet der Reigen.

Von Sebastian Siebert

Gommern l Kaum einer hat so viele Stadtmeisterschaften mitgespielt wie Dieter Mestchen. Der 73-Jährige Gommeraner sieht aber seine Chance auf einen erneuten Titel relativ klein. "Die Aktiven sind 50 Jahre jünger als ich, das sind schon Welten", sagt er. Dennoch ist er bei den mittlerweile 47. Stadtmeisterschaften im Tischtennis dabei und organisiert sie mit. Los geht es am Dienstag, 17. Juni, um 16 Uhr in der Turnhalle an der Nordhausener Straße. "Aufgerufen sind alle Jungen und Mädchen der Altersklassen 10 bis 17 Jahre der Einheitsgemeinde Gommern", sagt er. "Auch Schüler, die nicht hier wohnen aber hier zur Schule gehen, können teilnehmen", fügte er an. Ebenso sind Mitarbeiter der Gommeraner Firmen einschließlich der Ortschaften eingeladen, auch wenn sie woanders wohnen. Erwachsene spielen am Sonntag, 22. Juni, das Turnier für Nicht-Aktive. Beginn ist um 10 Uhr an gleicher Stelle. "Aktive, also Spieler im Punktspielbetrieb, sind am Tag zuvor, 21. Juni, ab 15 Uhr gern gesehen", sagte er.

Gespielt werden je nach Teilnehmerzahl eine Vorrunde und ein anschließendes KO-System. Teilnehmer können sich gern im Vorfeld an der Platte ausprobieren. Trainingszeiten sind auf der Internetseite des SV Eintracht Gommern veröffentlicht.

Am gleichen Wochenende laden die Kegler der Eintracht zu ihren 11. Stadtmeisterschaften ein. Am Sonnabend, 21. Juni, richten sie für alle Aktiven und Nicht-Aktiven das Turnier aus. Unterschieden wird jeweils in Damen und Herren der aktiven und nicht-aktiven Spieler. Das Mindestalter ist 15 Jahre, Stichtag der 30. Juni 1999. Ab 12 Uhr treten die Teilnehmer gegeneinander an, die Startgebühr beträgt zwei Euro und gilt als Eintritt für das nachfolgende Event.

Nach dem Turnier, etwa gegen 16 Uhr, beginnt dort nämlich der dritte Eintracht-Tandem-Cup auf den Bahnen am Gommeraner Sportforum. Dort treten die Teams des Deutschen Meisters Rot-Weiß Zerbst, Zweitliga-Aufsteiger TuS Leitzkau sowie aus Schönebeck und natürlich von Eintracht Gommern gegeneinander an. Anmeldungen zur Stadtmeisterschaft nimmt Thomas Arndt unter 039200/ 5 25 30 entgegen.

Die Stadtmeisterschaften im Fußball finden in diesem Jahr bereits zum 40. Mal statt. Organisator Volker Woche freut sich über viele Anmeldungen zu dem Traditionsturnier, dass üblicherweise am Vorabend des Stadtfestes ausgetragen wird. Dieses Mal ist das am Freitag, 27. Juni. Gespielt wird auf dem Kleinfeld, unterstützt wird das Turnier von einigen Sponsoren.

Beginn des Turniers ist um 17 Uhr auf dem Sportplatz am Sportforum. Für Verpflegung ist während des Turniers gesorgt, Gäste sind herzlich willkommen.

Weitere Infos: www.eintracht-gommern.de

 

Bilder