Burg (da) l Dr. med. Michaela Seemann ist kürzlich zur Oberärztin in der Helios Klinik Jerichower Land in Burg ernannt worden. Die Fachärztin für Innere Medizin und Gastroenterologie hat ihre gesamte internistische Ausbildung in dieser Klinik unter Leitung von Prof. Dr. Paul Janowitz absolviert.

Nach dem Studium der Humanmedizin in Rostock und Magdeburg und dem Erhalt der Approbation trat sie 2004 am damaligen Kreiskrankenhaus Burg eine Assistenzarztstelle an. 2008 folgte die Promotion.

Ihr besonderes Interesse galt immer schon der Gastroenterologie, jenem Fachgebiet der Inneren Medizin, das sich mit Erkrankungen der Verdauungsorgane sowie der endoskopischen Diagnostik und Therapie des Magen-Darm-Traktes befasst. An ihre erfolgreiche Weiterbildung zum Facharzt für Innere Medizin schloss sich deshalb 2011/2012 eine halbjährige Hospitation an der gastroenterologischen Klinik der Universität Magdeburg unter Leitung von Prof. Dr. Malfertheiner an. Dr. med. Michaela Seemann konnte hier vielfältige Erfahrungen bei der Anwendung neuester endoskopischer Verfahren sowie bei der Behandlung von Patienten mit schwerwiegenden gastroenterologischen Erkrankungen sammeln. 2013 schloss sie diesen Ausbildungsabschnitt erfolgreich ab.

"Als Oberärztin wird Frau Dr. Seemann in unserer Klinik die Verantwortung für den Aufbau und die Führung der gastroenterologischen Ambulanz übernehmen", informiert Janowitz und führt weiter aus: "Es werden hier insbesondere Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen und Refluxerkrankungen betreut. Hierfür besteht ein hoher Bedarf, da es in unserer Region kaum niedergelassene Gastroenterologen gibt." Des Weiteren werde die neue Oberärztin die Verantwortung für die Kapselendoskopie übernehmen. "Ich freue mich, dass sich mit Frau Dr. Seemann eine außerordentlich kompetente und engagierte Ärztin dieses modernen Verfahrens annimmt und es an unserem Haus etabliert. Ich wünsche ihr dafür viel Erfolg", so Janowitz.