Burg (re) l Vor vier Jahren war südlich der Grabower Landstraße ein etwa 500 Meter langer und 30 Meter breiter Heckenstreifen angepflanzt worden, der die Anwohner gegen Immissionen aus dem Industrie- und Gewerbepark schützen soll. Doch die Hecke ist auch in diesem Sommer für die Anwohner ein Ärgernis. Mehr dazu am Donnerstag in der Volksstimme.