Genthin/Schermen (fh) l Alle Hände voll zu tun hatte die Polizei des Jerichower Landes am Wochenende. In der Nacht zu Sonntag wurde sie unter anderem in eine Genthiner Diskothek gerufen. Es gab eine Schlägerei zwischen zwei Männern. Ein 27-Jähriger verletzte sich dabei so stark am Kopf, dass er in der Notaufnahme des Genthiner Krankenhauses behandelt werden musste. Die Polizei hat den Schläger gefasst und gegen ihn ein Strafverfahren eingeleitet.

Einen anderen Fall gab es in derselben Nacht in Grabow. Die Beamten wollten einen 32-jähriger Autofahrer kontrollieren. Er versuchte zu flüchten, die Polizei erwischte ihn jedoch in Schermen. Der Grund für die Flucht wurde schnell klar. Er war mit mehr als zwei Promille Alkohol unterwegs. Zudem besitzt er keinen Führerschein. Den ist er bereits losgeworden - wegen Alkohol am Steuer. Obendrein war sein Auto nicht zugelassen. Bei der Kontrolle gab er noch falsche Personalien an. Nach der Blutentnahme durfte der Mann nach Hause. Ihn erwarten jetzt gleich mehrere Strafverfahren.