Zum 15. Mal veranstaltete der Körbelitzer Heimatverein gemeinsamen mit vielen Helfern das traditionelle Erntedankfest.

Köbelitz l Mit einem Erntedankgottesdienst, dder von Pfarrer Albrecht Neumann in der kleinen romanischen Feldsteinkirche St.-Pancratii gehalten wurde, begann das traditionelle Erntedankfest in Körbelitz. Nach der Andacht wurde die Erntekrone in einer Prozession auf den Dorfplatz getragen und aufgestellt. Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Körbelitz hatten schon am Vortag und in den frühen Morgenstunden die Zelte, Stände, Tische und Bänke für das Fest aufgebaut.

Auf dem Hof des Heimatvereins wurden von der Kinder- und Jugendfeuerwehr des Ortes ein Dosenpyramidenspiel und eine Hüpfburg aufgebaut, welche für viel Spaß und Vergnügen unter den Kindern sorgte.

Mit viel Applaus wurden die Lieder des Gemischten Chores des Seniorenclubs Körbelitz unter der Leitung von Annegret Brandt und das Singspiel der Kinder aus der Kita "Regenbogen" bedacht.

Neben vielen spielerischen Aktivitäten waren auch in diesem Jahr wieder eine Ausstellungen der Kleintierzüchter und die Schau von Landmaschinen und landwirtschaftlichen Gerätschaften zu besichtigen.

Auch der Freundeskreis und die Mitglieder des Heimatvereins der Gartenstadt Möser besuchten auf ihrer Radtour das Erntedankfest und amüsierten sich wie in jedem Jahr auf das Beste.

Mit einer köstlichen Kürbissuppe, saftigen Bouletten, deftigen Bratwürstchen und selbst gebackenem Kuchen wurden die zahlreichen Gäste auf dem Erntedankfest verwöhnt.

Seit nunmehr 15 Jahren organisiert der Heimatverein Körbelitz das Erntedankfest des Dorfes, und die Vereinsvorsitzende Rona Blaeß dankte den vielen Helferinnen und Helfern für ihre tatkräftige Unterstützung.

In der Körbelitzer Heimatstube, die der rührige Verein betreut, sind historische Einrichtungsgegenstände und gesellschaftliche Dokumenten weit vor unserer Zeit zu sehen. Außerdem werden von dem Verein Ausflüge und Exkursionen organisiert. Auch interessante Lesungen und Vorträge zu aktuellen und historischen Ereignissen finden in den Vereinsräumen statt.

Als große Herausforderung für die Zukunft des Heimatvereins sieht Rona Blaeß, neue und vor allem junge Mitglieder zu gewinnen, die sich engagieren und eigene Ideen mit einbringen.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage www.koerbelitz.de oder beim Heimatverein Körbelitz Breite Straße 6; Tel.: 039 222 / 96 418