Wenn im Supermarkt Dominosteine aufgestapelt werden, ist es für die Möckeranerin Andra Reichel Zeit, wieder auf die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" aufmerksam zu machen. Wer Kindern in ärmeren Ländern ein Stück Weihnachtsfreude schenken will, ist aufgerufen, Päckchen mit sinnvollen Geschenken zu packen.

Möckern l "Weihnachten im Schuhkarton" gehört zur weltweit größten Geschenkaktion "Operation Christmas Child". Im letzten Jahr wurden nach Angaben der Initiatoren im deutschsprachigen Raum fast 500 000 Schuhkartons gepackt.

Auch in Möckern und den umliegenden Gemeinden beteiligen sich Menschen an der Aktion. Andra Reichel hat es sich zur Aufgabe gemacht, in den Wochen vor Weihnachten solche Pakete entgegen zu nehmen. Auch Schulklassen und Kindergärten packen Pakete.

Wer sich an der Aktion beteiligen möchte, muss sich vorab Gedanken machen, wen er beschenken möchte. Eine Packanleitung sowie die Etiketten für Geschlecht und Altersgruppen 2 bis 4 Jahre, 5 bis 9 Jahre und 10 bis 14 Jahre können auf der Internetseite der Organisation heruntergeladen werden.

Als Karton eignen sich Schuhkartons, deren Abmaße aber nicht größer als 30 mal 20 mal 10 Zentimeter sein sollten. Die Organisatoren bitten darum, keine Stiefelkartons zu verwenden. Ober- und Unterteil des Schuhkartons sind separat mit Geschenkpapier zu bekleben, denn aus Kontrollzwecken müssen die Pakete noch einmal geöffnet werden. In das Paket hinein kommt eine Mischung aus Überraschungen, u¨ber die sich jedes Kind freut: Spielzeug (nicht gebraucht), Su¨ßigkeiten und praktische Dinge wie Zahnbu¨rste, Zahncreme, Socken und Schulhefte oder ein Kuscheltier.

Die Organisatoren haben auf ihrer Internetseite eine Liste mit Empfehlungen und auch ungeeigneten Präsenten zusammengestellt. Dabei wird auch religiösen Befindlichkeiten in den Empfängerländern Rechnung getragen. Der Schuhkarton ist dann mit einem Gummiband zu verschließen. In einem weiteren Schritt muss eine Spende von mindestens sechs Euro überwiesen werden oder dieser Betrag zusammen mit dem Schuhkarton bei den Annahmestellen abgegeben werden. In Möckern übernimmt das Andra Reichel. Noch bis zum 15. November können die Päckchen bei Familie Reichel im Asternweg 3 in Möckern, Telefon 039221/56 02, abends oder nach Absprache abgegeben werden. Auch im Gemeindebu¨ro der evangelischen Gemeinde in der Kirchstraße wurden in den zurückliegenden Jahren Pakete entgegengenommen.

In einigen öffentlichen Einrichtungen in Möckern und Umgebung liegen Informationsflyer aus.

Auf der Internetseite der Aktion gibt es zudem eine genaue Packanleitung, Fu¨llvorschläge, Fotos und Videos sowie Informationen u¨ber die Empfängerländer. www.weihnachten-im-schuhkarton.org.