Burg/Magdeburg (mk) l Im Technikmuseum Magdeburg werden in Kürze zwei neue Plakate hängen. Sie beinhalten Wissenswertes über die einzige Optische Telegrafenlinie in Preußen, die von Berlin nach Koblenz führte. Die Potsdamer Telegrafenfreunde haben die beiden großflächigen Poster gestaltet und drucken lassen. Torsten Wambach aus Grabow, der sich über die Interessengemeinschaft Optische Telegrafenlinie in der Region rund um Magdeburg für die einstige Nachrichtenstrecke einsetzt, hat die Plakate an Museumsleiter Gerhard Unger überreicht. Mehr dazu am Montag in der Volksstimme.