Burg/Genthin (pri) l Augenscheinlich floriert das Geschäft mit illegalen Böllern. Diese Annahme bestätigte sich bei der Kontrolle eines Autos aus dem Jerichower Land vorgestern Nachmittag im Stadtgebiet von Frankfurt (Oder). Im Kofferraum des Autos entdeckten die Beamten der gemeinsamen deutsch-polnischen Fahndungsgruppe von Bundespolizei und polnischem Grenzschutz rund 1780 illegale Feuerwerkskörper, sogenannte Polenböller, verschiedener Marken mit einem Gesamtgewicht von knapp 22 Kilogramm.