Niegripp (re) l In Niegripp wird am Sportplatz durch die Deutsche Telekom zurzeit ein neuer Turm für den Mobilfunk gebaut, der die Breitbandversorgung verbessern soll. Die Bauarbeiten, so Unternehmenssprecher Georg von Wagner haben im November begonnen und sollen im Januar 2015 beendet sein. Der neue Funkturm wächst bis auf 40 Meter Höhe. "Der Standort wird mit LTE 800 sowie GSM ausgerüstet und versorgt hauptsächlich die Gemeinde Niegripp und Umgebung", so von Wagner weiter.

Long Term Evolution (LTE) ist ein Mobilfunkstandard der vierten Generation, der mit bis zu 300 Megabit pro Sekunde deutlich höhere Downloadraten erreichen kann. GSM ist ein Standard für volldigitale Mobilfunknetze.