Ein arbeitsreiches Jahr liegt hinter den beiden Standesbeamtinnen der Gemeinde Möser Christel Krawzoff und Daniela Lampe. Neben vielen anderen amtlichen Erledigungen schlossen die beiden Frauen im letzten Jahr 81 Ehen.

Möser l Christel Krawzoff kann es im Rückblick fast gar nicht begreifen, wie sie und ihre Kollegin das alles geschafft haben. Die Eheschließungen sind unbestritten der schönste Teil der Arbeit einer Standesbeamtin, aber mithin nicht die einzige. Dennoch stehen den 81 Eheschließungen im Jahr 2014 exakt 38 im Jahre 2013 gegenüber. Diese enorme Steigerung hat aber nicht allein damit zu tun, dass die Anzahl der Heiratswilligen in der Gemeinde Möser förmlich explodiert ist. Seit dem Mai letzten Jahren erledigen die beiden Standesbeamtinnen im Zuge der interkommunalen Kooperation auch die hoheitlichen Aufgaben des Biederitzer Standesamtes mit. Zum Ende des Jahren halfen sie sogar in Gommern aus, schlossen dort drei Ehen.

Mit mehr als 30 Eheschließungen ist das Trauzimmer in der Möseraner Gemeindeverwaltung 2014 am beliebtesten gewesen. 25 Trauungen fanden in Pietzpuhl und 19 im Biederitzer Rathaus statt. Christel Krawzoff: "So langsam hat sich herumgesprochen, dass wir auch Trauungen in Biederitz durchführen. Die Brautpaare waren mit dem dortigen Ambiente sehr zufrieden. Biederitz eignet sich besonders für kleiner, intime Hochzeitsgesellschaften."

Im Jahre 2013 nahm das stilvolle Trauzimmer im Pietzpuhler Kavaliershaus mit 32 Trauungen gegenüber 20 im Möseraner Amt die Spitzenposition ein.

In der Tendenz kann die Möseraner Standesbeamtin keine wesentlichen Unterschiede zu Eheschließungen in den Vorjahren feststellen. Doch zeichnet sich eine kleine Zunahme von Hochzeiten ab, bei denen ein Partner aus einem anderen Land stammt.

Und was kommt in diesem Jahr? Christel Krawzoff: "Das magische Datum 15.5.15. Das ist zudem der Freitag nach Himmelfahrt. Da sind wir hier schon voll ausgebucht."

Insgesamt, verrät die Standesbeamtin, liegen für das neue Jahr schon 42 Eheschließungsanmeldungen beziehungsweise Vormerkungen vor. Davon werden 29 im Pietzpuhler Kavaliershaus stattfinden, besagt die Vorschau.

Bilder