Burg (am) l Vor Trickbebtrügern warnt die Polizei in Burg. Ein Mann gab sich an der Wohnungstür einer 64-jährigen Rentnerin gegenüber als Mitarbeiter der Stadtwerke aus. Die Frau ließ den vermeintlichen Monteur in die Wohnung. Später stellte die Frau fest, dass Schmuck im Wert von über 1000 Euro verschwunden waren. Die Polizei geht davon aus, dass bei der Tat am frühen Montagnachmittag mindestens noch ein zweiter Täter im Spiel gewesen sein muss. Während der "Monteur" die Rentnerin ablenkte, ging der andere in der Wohnung auf Raubzug. Lesen Sie am Mittwoch mehr in der Volksstimme und im E-Paper.