Lostau (tra) l Noch sind die Würfel, ob es in Lostau einen Zebrastreifen oder Querungshilfen gibt, nicht gefallen. Der Landkreis stimmt sich mit dem Landesbaubetrieb ab. Als vor drei Wochen auf der Sitzung des Bauausschusses bekannt wurde, dass es in Lostau eventuell keinen Zebrastreifen geben könnte, schlugen die Wellen hoch. Lostau und der Bauausschuss protestierten: Wir wollen diesen Zebrastreifen haben, damit vor allem die Senioren aus dem Wohnpark "Zur Heide" sicher über die Straße kommen.Auf der Sitzung ist informiert worden, dass der Landkreis sich für die Errichtung von zwei Querungshilfen entschieden habe. Sie würden im Mai gebaut werden.