Reesen l Ausgelassene Stimmung herrschte beim Vereinsfest des Reesener Heimatvereins in der "Alten Scheune". Wie schon in den Jahren zuvor war die Nachfrage nach den Karten wieder immens. Und so durften dann knapp 100 glückliche Mitglieder und Gäste einen geselligen Abend erleben.

Schon gute Tradition ist es, dass es eine Programmaufführung von Reesenern gibt. In diesem Jahr lautete das Motto "Musical". "Wir haben im Vorfeld des Vereinsfestes mehrere Wochen lang fleißig geübt. Und es hat sich ausgezahlt. Der Beifall und die Stimmung sagen alles", sagte Roswitha Voigt vom Vorstand des Heimatvereins. Über eine Showtreppe, wie es sich in der Musical-Welt gehört, kamen die Laienkünstler in den Saal. In das rund einstündige Programm war erstmals auch der MädelsClub Reesen mit seinem Gastteilnehmer Eddy eingebunden. Die Mädchen und Jungen tanzten ein Stück aus der weltberühmten Rocky-Horror-Show. Die Frauentanzgruppe und die Reesener Engel trugen ihren Teil zum Gelingen des Showprogrammes bei. So gab es beispielsweise Ausschnitte aus "Flashdance" und "Dirty Dancing" zu sehen. Und Ortsbürgermeister Otto Voigt schlüpfte in die Rolle des kürzlich verstorbenen Udo Jürgens - natürlich mit Bademantel.

Bilder