Burg (dpa) I Bei einem Autounfall auf der A2 bei Burg sind am Samstagnachmittag zwei Menschen schwer verletzt worden. Wie die Autobahnpolizei Börde mitteilte, touchierte der 45 Jahre alte Fahrer aus ungeklärter Ursache mit seinem Wagen die Mittelleitplanke, fuhr dann nach rechts über alle drei Fahrstreifen und überschlug sich im angrenzenden Grünstreifen.

Der Mann und seine 37 Jahre alte Beifahrerin wurden eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Mit einem Rettungshubschrauber wurden sie in Kliniken gebracht. Die Autobahn 2 blieb in Richtung Hannover zwei Stunden lang gesperrt.