Genthin (aam) l Autofahrer und Anwohner in und um Genthin müssen sich in den kommenden Monaten auf einige Umwege gefasst machen. Die Bundesstraße 1 (B1) Berliner Chaussee wird dann zwischen dem zwischen dem bereits fertiggestellten Bauabschnitt und der Tankstelle (Richtung Brandenburg) für den Verkehr voll gesperrt. Der Verkehr wird von der Geschwister-Scholl-Straße kommend über die Straße Am Werder, Breitscheidstraße, Karower Straße und Berliner Chaussee umgeleitet. Von der Berliner Chaussee erfolgt die Umleitung über die Straße Am Werder. Ab diesem Zeitpunkt wird auch die Berliner Chaussee (ab Nummer 29 bis zum Bahnübergang in Richtung Brandenburg) voll für den Verkehr gesperrt sein. Die Umleitung für diesen Straßenabschnitt erfolgt wie schon im vergangenen Jahr über die bekannte Umleitung über Roßdorf und Brettin. Ab kommenden Montag, 23. März, wird dann die Verkehrsfläche aufgebrochen. Im Abschnitt zwischen dem Anschluss an den ausgebauten Straßenteil und der Zufahrt zur Sport- und Schwimmhalle wird die Berliner Chaussee komplett aufgerissen.