Möser (jef) l Im Rahmen der bundesweiten Aktion "Woche der Ausbildung" hat die Agentur für Arbeit Magdeburg Ausbildungsbetriebe unter die Lupe genommen. Die besten unter ihnen wurden ausgezeichnet. Darunter auch der Dachdeckerbetrieb von Karsten Rauche in Möser.

"Vor allem wegen seines sozialen Engagements und seines Einsatzes für die Handwerks-Branche haben wir Herrn Rauche ausgewählt. Mit seinem kleinen Familienbetrieb trägt er sehr zur Nachwuchsförderung in der Region bei", erklärt Heike Jauch, Geschäftsführerin der Agentur für Arbeit in Magdeburg. Bereits seit 2000 gibt es den Dachdeckerbetrieb, mit dem sich Karsten Rauche vor 15 Jahren selbstständig gemacht hat. Doch wie viele andere in der Branche hat auch er mit fehlendem Nachwuchs zu kämpfen. So waren es zuletzt nur vier Personen, die sich um eine Ausbildung in seinem Betrieb beworben haben. Einer von ihnen ist es jedoch geworden. Und dieser junge Mann kann sich auf seine Ausbildung freuen.

Gute Übernahmechancen

"Mir liegen meine Mitarbeiter am Herzen. Ich möchte, dass sie sich im Betrieb wohl fühlen und sie motivieren. Dazu gehört auch, dass gute Arbeit honoriert wird", so Rauche. Urlaubs- und Weihnachtsgeld seien daher selbstverständlich. Und sogar Kosten für Kita-Plätze der Kinder von Angestellten übernimmt er gerne. "Außerdem haben Azubis bei guter Leistung sehr gute Übernahmechancen in unserem Betrieb."

Um sich jedoch auch extern für die Nachwuchsförderung von Fachkräften in der Region einzusetzen, ist er mit seinem Team unter anderem auf Messen und Ausbildungsbörsen vertreten und bringt jungen Leuten den Beruf des Dachdeckers so näher.

Wichtige Voraussetzungen für die Ausbildung zum Dach-, Wand- und Abdichtungstechniker sind dabei vor allem Motivation, Leidenschaft für das Handwerk und gute Mathematik-Kenntnisse. Aber auch Teamgeist ist gefragt. "Wir sind ein Herdenvolk", betont der Chef, der nach wie vor selbst mit auf dem Dach steht.

Vor allem lobte Heike Jauch Rauches Einsatz für die Region und fordert auch andere Handwerks-Betriebe auf, sich ein Beispiel daran zu nehmen und auszubilden. "Aus der Region für die Region" lautet dabei das Motto.