Burg (am) l Dass Bäcker ihrem ehrenwerten Handwerk nachts nachgehen, hatten zwei Einbrecher in Burg nun gar nicht auf dem Sender. Als sie sich Mittwochnacht gegen 1.30 Uhr an der Eingangstür zu schaffen machten, wurde der Bäcker in der Backstube aufmerksam. Vom dunklen Verkaufsraum aus beobachtete er zwei Jugendliche, die die Tür aufhebeln wollten. Als die Täter wiederum den Bäcker bemerkten, flüchteten sie mit dem Tatwerkzeug aus der Brüderstraße in Richtung Waagestraße. Die erfolglosen Einbrecher waren männlich, etwa 15 bis 17 Jahre alt und 1,60 bis 1,70 Meter groß. Einer der Unbekannten war nach Polizeiangaben mit einer schwarzen Kapuzenjacke bekleidet, der zweite Täter mit einer schwarz-grauen Kapuzenjacke.