Burg/Genthin (bsc) l Ein Jahr nach der Neustrukturierung zieht der Kreisfeuerwehrverband ein positives Resümee. Der Vorstand wurde umstrukturiert, um eine effektive Arbeit in sämtlichen Bereichen zu gewährleisten, sagte der Vorsitzende Mario Strübing. Beispielsweise habe sich der Kreisfeuerwehrverband mit dem ersten offenen Kreisausscheid in Möckern zurückgemeldet. Zehn Männer- und eine Frauenmannschaft hatten sich daran beteiligt. Die erste große Herausforderung für den neuen Vorstand war dann die erste Feuerwehr-Olympiade im Juni 2014 in Friedensau.