Jerichow (sta) l Mit grauen Wolken und ein paar kräftige Regengüssen begann am Wochenende die Bundesgartenschau-Saison im Kloster Jerichow. Was gut für die vielen neuen Pflanzungen war, hatte auf die Besucherzahl eine weniger erfreuliche Wirkung. Etwa 750 sind es gewesen - mit allen Helfern und Akteuren waren etwa 1 000 Leute im Kloster.