Dalchau (sze) l Die reparierte Bronzeglocke der Dalchauer Kirche ist wieder an ihrem Platz. Mitarbeiter einer Berliner Glocken- und Turmuhrenfirma hievten sie wieder den Kirchturm hoch. Im Juni 2014 hatten die Mitarbeiter Andreas Kupsch und Henry Lösche die gut 450 Kilo schwere Dalchauer Bronzeglocke (Durchmesser: 96,5 Zentimeter) unter viel Mühen den Turm hinuntertransportiert. Denn zwei Risse durchliefen den oberen Teil der barocken Glocke, auch Schäden an der Aufhängung sowie am Joch mussten behoben werden. Das Glockenschweißwerk von Hans Lachenmayer in Nördlingen übernahm diese Aufgabe.