Gommern (mla) l Sport bedeute sowohl zu gewinnen als auch zu verlieren. "Beides muss man akzeptieren", sagt Jörg Fritsche, einer der erfolgreichsten Sportler des SV Eintracht Gommern. Als Jugendlicher wurde er in der Abteilung Kanu von Burkhard Schulle betreut und hat von ihm und den anderen Sportfreunden viel für seinen weiteren Lebensweg gelernt. Nicht zuletzt so wichtige Werte wie Einsatz, Leistung, Bescheidenheit und Ehrlichkeit, die er heute an seine Kinder und Enkelkinder weitergibt. Jörg Fritsche, der im Ministerium für Inneres und Sport als Sachbearbeiter angestellt ist, ist sich sicher, dass der Sport seine integrierende und identitätsstiftende Funktion behalten wird. "Junge Menschen sollten dieses Potenzial in sich erkennen und für unsere Gemeinschaft nutzbar machen", wünscht er sich.