Kalitz/Klepps (sze) l Umweltsünder haben an einem Feldweg zwischen den Ortschaften Kalitz und Klepps illegal jede Menge Abfälle entsorgt. Ein Landwirt entdeckte den Umweltfrevel und informierte daraufhin die Stadtverwaltung von Möckern. Der aufgefundene Müllberg beinhaltet Möbel, Bauschutt und andere Abfälle. Am Tatort erkennbar sind schwere Spuren eines Treckers, mit dem die Müllmengen antransportiert worden sein müssen. Zuständig für solch verbotenerweise abgelegten Mu¨ll im sogenannten Außenbereich ist die untere Abfallbehörde des Jerichower Landes. Von hier ergeht in solchen Fällen üblicherweise ein entsprechender Auftrag an die Abfallgesellschaft (AJL). Die Tat wird zudem als Ordnungswidrigkeit geahndet. Sollte sich ein Verursacher feststellen lassen, werden ihm ein Bußgeld und die angefallenen Kosten fu¨r die ordnungsgemäße Entsorgung durch die AJL in Rechnung gestellt. In besagtem Bereich war schon in der Vergangenheit eine große Menge Müll abgelegt worden. Darunter sollen sich damals auch etliche Videokassetten befunden haben, erklärten Zeugen.