Burg (da) l Der Wille ist da, aber mittlerweile sieht es düster aus, dass in diesem Jahr ein Weihnachtsmarkt in der Burger Altstadt stattfinden wird. Die Suche nach einem Standort verlief bisher ohne Erfolg. Drei Tage im Dezember soll täglich Weihnachtsmusik laufen, Märchenerzähler und Kinderchor sorgen für ein passendes Rahmenprogramm, Kutschen sollen durch die Burger Altstadt fahren und eine Bühne soll aufgebaut werden. Der Markt soll in ein warmes Licht tauchen, um eine schöne Atmosphäre zu erzeugen. Die Vorstellungen und Ideen, die das Team um Lars Böhme für einen Altstadt-Weihnachtsmarkt hat, klingen gut, doch nun scheint das Projekt zu scheitern. "Der Altstadt-Weihnachtsmarkt steht leider immer noch auf wackeligen Beinen, da es noch keinen passenden Standort gibt", sagt Böhme.